Bildungsexkursion nach Postbauer-Heng

START_DATE::2023-03-25 10:30:00
END_DATE::2023-03-25 17:30:00
PARTICIPATION_FEE_MEMBER::28
PARTICIPATION_FEE_NON_MEMBER::38
TOPIC::GRIBS
SIGN_UP::true
SIGN_UP_DEADLINE::2023-03-15 23:30:00
PAYMENT_DEADLINE:: +5 DAYS
MAX_PARTICIPANTS::40
INFO_EMAIL_ID::5674
VERIFICATION_EMAIL_ID::5677
MAIL_ID_TO_GRIBS::5682
GRIBS_RECIPIENT::odendahl@gribs.net
LINK_TYPE::intern
BUTTON_TEXT::ausführliche Informationen hier
BUTTON_LINK::
LOCATION::Deutschordenschloss, Postbauer-Heng

Wie die oberpfälzische Gemeinde zur Gemeinwohl-Gemeinde wurde.

Bildungsexkursion des GRIBS Bildungswerk e.V. am 25. März 2023 zum Thema „Soziale Kommune“.
Postbauer-Heng ist eine soziale Kommune mit dem Schwerpunkt Sozialraumentwicklung. Als Leitfaden dient ein sozialpolitisches Gesamtkonzept. Um als kleine Kommune tragfähige Strukturen aufbauen zu können, geht die Kommune konsequent den Weg der interkommunalen Zusammenarbeit mit der Nachbargemeinde Pyrbaum, dem Bezirk und interkommunalen Aktionsbündnissen wie AOM, Ilek und Schwarzachtal Plus. Die Themen Bürgerbeteiligung, Nachhaltige gemeinwohlorientierte Beschaffung, die Mobilitätswende und die Energiewende mit Anpassung an die Klimakrise spielen eine sehr große Rolle. Postbauer-Heng fördert explizit sozialen Wohnungsbau und ist derzeit in der Endplanung für zwei Bürgerwindräder.

Bei unserer Exkursion wollen wir den Gemeinwohlprozess beleuchten und die gelebte soziale Kommune Postbauer-Heng kennenlernen. Eine wichtige Rolle wird der Prozess der Bürgerbeteiligung bei der Exkursion sein und die Themen Mobilitätswende und Energiewende.

Die drei Bürgermeister*innen werden Rede und Antwort stehen und Einblicke in eine moderne Kommune geben.

Im Anschluss an die Vorträge werden wir zu Fuß die Gemeinde erkunden und dabei u.a. Jugendtreff, Nahwärmezentrale und den Familienstützpunkt kennenlernen.

Es wird eine Teilnahmegebühr (ohne An- und Abreisekosten und ohne Abendessen) erhoben.
Nähere Infos folgen.

Über den Autor

AnjaOdendahl