Der naturnah gestaltete Friedhof

2020, Antrag aus Gilching

Auf Friedhöfen ist relativ leicht Artenschutz zu erreichen. Der Bedeutung für die Trauernden, Ruhe, Besinnlichkeit und Einklang mit der Natur ist leicht Rechnung zu tragen.

Der Antrag aus Gilching lautet:

  • Der Gemeinderat Gilching befürwortet eine naturnahe Gestaltung der Gilchinger Friedhöfe. 
  • Die BürgerInnen werden durch eine intensive Öffentlichkeitsarbeit über die Sinnhaftigkeit naturnaher Friedhöfe informiert.
  • Bei der Erstellung des Konzepts sind die zuständigen Mitarbeiter des Bauhofs einzubeziehen. 
  • Die Verwaltung wird beauftragt, zu prüfen, inwieweit private Initiativen bei der Festlegung des Konzepts und dessen Umsetzung berücksichtigt werden können.
  • Die Verwaltung wird beauftragt, dem Gemeinderat ein Büro vorzuschlagen, das geeignete Maßnahmen zur Realisierung des Projekts unter Einbeziehung des Ideenfindungsprozesses und der begleitenden Öffentlichkeitsarbeit erarbeitet.
    Wir bitten, bei der Auswahl des Anbieters darauf zu achten, dass dieser bereits Erfahrungen mit ähnlichen Projekten sammeln konnte. Die Nennung von Referenzen ist dabei hilfreich.
  • Das für die Gilchinger Friedhöfe zuständige Personal wird bei Bedarf einschlägig geschult.
  • Die Verwaltung wird beauftragt, die Kosten für das Vorhaben zu ermitteln und in den Haushalt für das Jahr 2021 einzustellen.

Link zu einer sehr guten Broschüre (Evang. Landeskirche, Mit Pflanzenlisten und den Pflanzen, die in der Bibel vorkommen)
Der gesamte Antrag mit Begründung findet sich HIER

Kategorien: Allgemein

Über den Autor

AnjaOdendahl