In Dorfen werden keine Glyphosathaltigen Mittel verwendet

Erfolgreicher Antrag mit positiven Ergebnissen

Die Nachfrage der Grünen in Dorfen hat ergeben, dass keine Glyphosathaltigen Mittel in der Gemeinde verwendet werden.
Die Stadt bekämpft unerwünschten Pflanzenbewuchs auf öffentlichen Grünflächen, z.B. in Parkanlagen oder Schulen und Kindergärten, durch regelmäßiges Ausmähen. „Auch im innerstädtischen Bereich und entlang von Bordsteinkanten kommen keine Herbizide zum Einsatz. Hier wurde 2015 ein Heißwasserdampfverfahren verwendet“, so die Auskunft der Stadtgärtnerei. Dieses Verfahren sei materialschonender, ungefährlicher und zudem weniger lärmbelästigend als andere Methoden.
Der Natur- und Umweltschutz sei der Stadtverwaltung schon immer ein besonderes Anliegen und habe einen höheren Stellenwert als die Vernichtung von Wildkräutern, deren Wuchs, wo immer möglich, toleriert und sogar gefördert werde.
Nachricht (2016) der Dorfener Grünen.

Kategorien: Allgemein

Über den Autor

AnjaOdendahl