Status und Zukunft der Landwirtschaft

Kreistagsanfrage

Für die Auswirkungen der Landwirtschaft, insbesondere der Massentierhaltung, ist es oft schwierig, Anfragen und Anträge im Kreistag zu stellen.
Zuständig sind hier die entsprechenden Behörden, bzw. Bauaufsicht, Veterinäramt, Festsetzung eines Wasserschutzgebiets.
Als Anfrage an den/die Landrat/in kann man gut versuchen, zum Bereich "Wirtschaftsförderung" und "Landwirtschaft" eine Anfrage in Richtung "Struktur" der landwirtschaftlichen Betriebe im Hinblick auf Betriebsgrößen und Arbeitsplatzentwicklung basteln, wie z.B. hier im Landkreis Märkisch-Oberland zu machen.
Hintergrund ist hier ein Zusammenschluss bzw. eine Gründung, die sich aus Sicht der örtlichen Grünen in Richtung Industriealisierung geht. Hier wird 2009 u.a. abgefragt:

Zur Entwicklung der Agrarsturktur:
1. Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe im Landkreis Entwicklung seit xy?
2. Rechtsformen dieser Betriebe (Einzelunternehmen, GbR, GmbH, e.G.)?
3. Viehhaltende Betriebe (nach Rechtsform)?
4. Viehzahlen, Entwicklung seit xy?
5. Anzahl der Arbeitskräfteeinheiten (AKE) in diesen Betrieben. Entwicklung seit xy?
6. Anzahl der vollbeschäftigten Personen. Entwicklung seit xy?
7. Anzahl der Gartenbaubetriebe?
8. Anzahl der AKE in Gartenbaubetrieben?
9. Schafhaltende Betriebe. Entwicklung seit xy?
10. Imkereibetriebe. Entwicklung seit xy?
11. Fischereibetriebe. Entwicklung seit 2003?
Lediglich für die Daten im Landkreis kann auch das Statistische Landesamt genutzt werden:
LINK

Kategorien: Allgemein

Über den Autor

AnjaOdendahl